Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Nachrichtendetails

Detailansicht

Tagung: Deutsche Obstsortenvielfalt - Wildobst in Ernährung, Landschaft und Natur

Nachricht vom:

BMEL und JKI laden alle, die sich mit der Erhaltung, Erforschung, Produktion oder der vielfältigen Nutzung von Wildobst beschäftigen, herzlich ein. Die Tagung findet am 1. und 2. Juni in Dresden statt.

Sanddorn
Beschreibung des Bildelements: Sanddorn Bild: NLink/iStock/Getty Images Plus via Getty Images

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Julius Kühn-Institut (JKI) – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen – veranstalten am 1. und 2. Juni 2022 im Dorint Hotel in Dresden die Tagung "Deutsche Obstsortenvielfalt - Wildobst in Ernährung, Landschaft und Natur".

Ziel der Tagung ist es, die Potentiale des Wildobstes für die Erhöhung der Kulturpflanzenvielfalt sowie die Verstärkung der Biodiversität in der Agrarlandschaft aufzuzeigen und zukunftsfähige Konzepte abzuleiten. Die Vielfalt des Wildobstes soll in drei Themenkomplexen vertieft betrachtet werden: als genetische Ressource, in Anbau und Produktion sowie in der Landschaft.

Dazu möchten wir Akteure und Interessierte am Wildobst, die sich mit der Erhaltung, Erforschung oder mit der Produktion und der vielfältigen Nutzung von Wildobst beschäftigen, herzlich einladen.

Programm (PDF, 125 KB)

Anmeldung