Springe zum Hauptinhalt der Seite

Betrieb

Betrieb

Betrieb

Betriebsmanagement

Ob private Altersvorsorge, Hofübergabe, landwirtschaftliche Versicherungen, Ehe- und Erbrecht in der Landwirtschaft oder die Beantragung von Fördermitteln – Landwirtinnen und Landwirte müssen sich heutzutage vielen bürokratischen Pflichten stellen und rechtliche Rahmenbedingungen beachten. Dynamische Märkte stellen Landwirtinnen und Landwirte außerdem vor die Herausforderung einer stabilen Einkommenssicherung. Angebote wie Urlaub auf dem Bauernhof oder eine Pensionspferdehaltung können interessante Einkommensalternativen sein, die den Betrieb auf eine breitere wirtschaftliche Basis stellen.

Seiten-Titel: Betriebsführung

Seiten-Beschreibung:

Wie kann ich den Erfolg meines Betriebes messen? Welche Versicherungen sind wichtig und wie kann die Altersvorsorge gestaltet werden? Welche Dinge sind bei einer Erbschaft zu regeln?

Seiten-Titel: Einkommensalternativen

Seiten-Beschreibung:

Urlaub auf dem Bauernhof, solidarische Landwirtschaft oder eine Pensionspferdehaltung können interessante Einkommensalternativen sein, die den Betrieb auf eine breitere wirtschaftliche Basis stellen.

Seiten-Titel: Bauen und Technik

Seiten-Beschreibung:

Erfahren Sie wie Sie einen Stallbau systematisch planen, Ihre Ladung bei Transporten korrekt sichern und was der Unterschied zwischen landwirtschaftlichen und gewerblichen Transporten ist.

Seiten-Titel: Recht

Seiten-Beschreibung:

Wie werden Pflanzenschutzmittel zugelassen? Welche Vorgaben gelten für ökologisch wirtschaftende Betriebe? Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen hier.

Seiten-Titel: Bioenergie

Seiten-Beschreibung:

Welche Fermentationsverfahren und Anlagetypen gibt es bei Biogasanlagen? Welche Pflanzen sind besonders geeignet? Und wie ist die Vergütung des erneuerbaren Stroms geregelt?

Seiten-Titel: Verbraucherdialog

Seiten-Beschreibung:

Verbraucherinnnen und Verbraucher haben oft ein Bild von Landwirtschaft, das wenig mit der Realität zu tun hat. Eine gute Kommunikation mit ihnen wird immer wichtiger.